Verordnungen - KokoStay

Passwort zurücksetzen

Anzahl der Gäste
Erwachsene
Ages 13 or above
0
Kinde
Ages 2 to 12
0
Säuglinge
Under 2 years
0
Schließen
Deine Suchergebnisse

Verordnungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Kokostay d.o.o.

Allgemeine Bestimmungen

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: „AGB“) enthalten die Regeln für die Nutzung der Website Kokostay d.o.o. (im Folgenden: „Service“), die unter www.kokostay.com verfügbar ist.

1.2. Der Eigentümer und Verwalter des Dienstes ist das Unternehmen Kokostay d.o.o. mit Sitz in Kroatien, Adresse: Freja Tudmana 788, Kastel Luksic, eingetragen im zuständigen Handelsregister, unter der E-Mail-Adresse: kontakt@kokostay.com (im Folgenden: „Dienstanbieter“).

1.3. Nutzer der Website sind natürliche Personen, juristische Personen und Organisationseinheiten ohne Rechtspersönlichkeit, die die Website nutzen (im Folgenden: „Nutzer“ oder „Nutzer“).

1.4. Die Nutzer sind verpflichtet, die Bestimmungen dieser Regelung einzuhalten.

1.5. Die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist freiwillig, aber notwendig, um die Website zu nutzen. Die Nutzung der Website setzt die Annahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Nutzer voraus.

Umfang der Dienstleistungen

2.1. Der Dienst bietet die Möglichkeit, Unterkünfte an verschiedenen Orten zu suchen, zu vergleichen und zu buchen.

2.2. Der Anbieter behält sich das Recht vor, die im Rahmen des Dienstes erbrachten Leistungen zu ändern, vorübergehend zu unterbrechen oder ganz einzustellen.

Anmeldung

3.1. Die Registrierung auf der Website ist freiwillig.

3.2. Um sich anzumelden, muss der Nutzer das Anmeldeformular mit seinen Daten wie Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Passwort ausfüllen. Bei juristischen Personen und Organisationseinheiten ohne Rechtspersönlichkeit werden zusätzlich die Daten des Vertreters des Unternehmens benötigt.

3.3. Der Nutzer ist verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu seiner Person und seinen Kontaktdaten zu machen. Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Daten des Nutzers zu überprüfen.

Verantwortung

4.1. Die Nutzung der Website erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers.

4.2. Der Anbieter haftet nicht für Schäden, die sich aus dem Nichtfunktionieren des Dienstes, seiner Nichtverfügbarkeit oder dem Verlust von Daten ergeben.

4.3. Der Nutzer ist verpflichtet, die Website in Übereinstimmung mit dem Gesetz, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den guten Sitten zu nutzen.

Datenschutz

5.1. Der Verwalter der persönlichen Daten der Nutzer ist der Anbieter.

5.2. Der Anbieter verarbeitet die personenbezogenen Daten der Nutzer in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften, einschließlich der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016. zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Allgemeine Datenschutzverordnung) (im Folgenden: „RODO“).

5.3. Einzelheiten zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Provider finden Sie in der Datenschutzrichtlinie, die auf der Website verfügbar ist.

Änderung der Geschäftsordnung

6.1. Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern. Die Nutzer werden im Voraus über alle Änderungen informiert.

6.2. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden zu dem vom Anbieter angegebenen Datum wirksam.

Schlussbestimmungen

7.1. In Angelegenheiten, die in dieser Verordnung nicht geregelt sind, gelten die Bestimmungen des kroatischen Rechts.

7.2. Alle Streitigkeiten, die sich aus der Anwendung dieser Bedingungen ergeben, werden von dem zuständigen ordentlichen Gericht mit Sitz in Kroatien entschieden.

7.3. Das Reglement tritt am 19. April 2023 in Kraft.

Kontakt

8.1. Im Falle von Fragen, Kommentaren oder Wünschen in Bezug auf den Dienst kann der Nutzer den Anbieter über die E-Mail-Adresse biuro@kokostay.com oder per Brief an folgende Adresse kontaktieren Kokostay d.o.o., Freja Tudmana 788, Kastel Luksic, Kroatien.

Zusätzliche Bestimmungen:

Rechte an geistigem Eigentum

9.1. Alle Rechte an geistigem Eigentum im Zusammenhang mit dem Dienst, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Urheberrechte, Designrechte, Datenbankrechte, Markenrechte und alle anderen Rechte an geistigem Eigentum, sind Eigentum des Dienstanbieters oder seiner Lizenzgeber.

9.2. Sie erwerben keine Rechte an geistigem Eigentum in Verbindung mit der Nutzung der Website, außer denen, die ausdrücklich in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gewährt werden.

9.3. Der Nutzer verpflichtet sich, die geistigen Eigentumsrechte des Anbieters oder seiner Lizenzgeber unter keinen Umständen zu verletzen.

Verantwortung

10.1. Der Provider unternimmt alle Anstrengungen, um einen reibungslosen Betrieb des Dienstes zu gewährleisten, kann jedoch nicht garantieren, dass der Dienst jederzeit verfügbar ist oder frei von Fehlern, Viren oder anderen schädlichen Elementen ist.

10.2. Der Anbieter haftet nicht für Verluste oder Schäden, die sich aus der Nutzung des Dienstes durch den Nutzer ergeben, es sei denn, ein solcher Verlust oder Schaden ist auf grobe Fahrlässigkeit oder vorsätzliches Fehlverhalten des Anbieters zurückzuführen.

10.3. Der Provider haftet nicht für Inhalte, Materialien, Dienstleistungen oder Produkte, auf die der Nutzer über den Dienst zugreift, oder für Verluste oder Schäden, die sich aus deren Nutzung ergeben.

Höhere Gewalt

11.1. Der Anbieter haftet nicht für Versäumnisse oder Verzögerungen bei der Erfüllung seiner Verpflichtungen aus diesen Geschäftsbedingungen, wenn diese auf höhere Gewalt zurückzuführen sind.

11.2. Unter höherer Gewalt ist jeder Umstand zu verstehen, der nicht vorhersehbar oder vermeidbar ist und der den Anbieter an der Erfüllung seiner Verpflichtungen hindert, wie Naturkatastrophen, Streiks, Unruhen, Kriege, behördliche Maßnahmen, Zusammenbruch von Kommunikationssystemen, Ausfall der technischen Infrastruktur usw.

Ausschluss und Begrenzung der Haftung

12.1. Die Nutzung der Website erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Der Provider stellt den Dienst „wie er ist“ zur Verfügung, ohne jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Garantie, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Garantien der handelsüblichen Qualität, der Eignung für einen bestimmten Zweck und der Nichtverletzung von geistigen Eigentumsrechten.

12.2. Soweit nach geltendem Recht zulässig, schließt der Provider jede Haftung für direkte, indirekte, zufällige, besondere, strafende, Folge- oder sonstige Folgeschäden, Kosten, Ansprüche, Verbindlichkeiten oder Schäden aus, die dem Nutzer durch die Nutzung des Dienstes entstehen, unabhängig von der Ursache.

Beanstandungen

13.1. Der Nutzer hat das Recht, Beschwerden über den Betrieb der Website oder die Erbringung der Dienstleistungen vorzubringen. Beschwerden sind an die E-Mail-Adresse biuro@kokostay.com zu richten.

13.2. Beschwerden werden vom Anbieter innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Beschwerde bearbeitet. Bei komplexen Fällen kann die Frist für die Bearbeitung von Beschwerden verlängert werden. Der Nutzer wird per E-Mail über die Bearbeitung der Beschwerde benachrichtigt.

Schlussbestimmungen

14.1. Diese Bedingungen sind ab dem Datum ihrer Veröffentlichung auf der Website von Koko stay d.o.o. gültig.

14.2. Der Anbieter hat das Recht, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern. Die Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten am Tag ihrer Veröffentlichung auf der Website von Koko stay d.o.o. und der elektronischen Benachrichtigung der Nutzer in Kraft.

14.3. Im Falle von Streitigkeiten, die sich aus der Anwendung dieser Bedingungen ergeben, verpflichten sich die Parteien, die Streitigkeiten gütlich beizulegen. Kann eine Streitigkeit nicht gütlich beigelegt werden, so ist das für den Sitz des Anbieters zuständige Gericht für Streitigkeiten zuständig.

14.4. Alle Angelegenheiten, die nicht in diesem Reglement geregelt sind, unterliegen dem kroatischen Recht.

Reservierungen

15.1. Die Kunden können die von Koko stay d.o.o. angebotenen Dienstleistungen über die Website Kokostay.com buchen.

15.2. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, alle persönlichen Daten und Informationen, die für den Abschluss der Buchung erforderlich sind, genau und wahrheitsgemäß anzugeben.

15.3. Die Buchung gilt mit dem Erhalt der Buchungsbestätigung des Kunden per E-Mail als verbindlich.

Annullierungspolitik

16.1. Der Kunde hat das Recht, die Buchung unter den im Angebot genannten Bedingungen oder gemäß den geltenden Rechtsvorschriften zu stornieren.

16.2. Im Falle einer Stornierung durch den Kunden kann der Kunde zur Zahlung einer Stornogebühr gemäß den Bedingungen des Angebots oder gemäß dem geltenden Recht verpflichtet sein.

16.3. Koko stay d.o.o. behält sich das Recht vor, die Buchung zu stornieren, wenn Umstände eintreten, die außerhalb seiner Kontrolle liegen (höhere Gewalt). In diesem Fall verpflichtet sich Koko stay d.o.o., den Kunden über die Stornierung der Buchung zu informieren und die vom Kunden gezahlten Beträge zurückzuzahlen.

Bitte beachten Sie, dass die oben genannten Änderungen in alle Übersetzungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgenommen werden sollten und die Kunden per E-Mail darüber informiert werden sollten.