Nationalparks Kroatiens. Schätze der Natur! - KokoStay

Passwort zurücksetzen

Anzahl der Gäste
Erwachsene
Ab 13 Jahren
0
Kinde
Alter 2 bis 12
0
Säuglinge
Unter 2 Jahren
0
Schließen
Deine Suchergebnisse
22/01/2024

Nationalparks Kroatiens. Schätze der Natur!

Parki narodowe Chorwacji. Natura która zachwyca

Entdecken Sie den Charme Kroatiens nicht nur an seinen goldenen Stränden, sondern auch im Herzen seiner unberührten Natur. Kroatiens Nationalparks sind wie bunte Perlen über das ganze Land verstreut und jeder von ihnen bietet einzigartige Erlebnisse. Von den atemberaubenden Wasserfällen von Krka bis zu den majestätischen Bergen von Sjeverni Velebit sind diese Nationalparks der Inbegriff der natürlichen Schönheit Kroatiens. In unserem Artikel nehmen wir Sie mit auf eine Reise durch acht einzigartige Nationalparks, entdecken deren verborgene Schätze und geben Ihnen praktische Tipps, die Ihnen die Planung Ihres Abenteuers erleichtern.

1. Nationalpark Plitvicer Seen:

Der auf der ganzen Welt bekannte Nationalpark Plitvicer Seen ist die Perle Kroatiens. Es gibt 16 miteinander verbundene Seen, die ein Kaskadensystem aus Wasserfällen bilden. Die von üppigem Grün umgebenen Seen begeistern mit der türkisfarbenen Farbe des Wassers. Es ist ein idealer Ort für Fotografie- und Naturliebhaber. In der Nähe des Parks finden Sie komfortable Apartments, die einen hervorragenden Ausgangspunkt für Besichtigungen darstellen, zumal es sich lohnt, mindestens zwei Tage im Park Plitvicer Seen zu verbringen.

Was die Preise betrifft, so beträgt der Eintrittspreis in der Hochsaison 40,00 Euro für einen Erwachsenen, 25,00 Euro für einen Studenten mit Personalausweis und 15,00 Euro für Kinder von 7 bis 18 Jahren. Es besteht die Möglichkeit, ein Zwei-Tages-Ticket zu erwerben. In diesem Fall kostet es für einen Erwachsenen 60,00 Euro. Alle Preise finden Sie oben, indem Sie auf den Button „Preisliste“ klicken.
Ich empfehle Ihnen, während der Saison Tickets online zu kaufen, da die Warteschlangen an der Kasse sehr lang sein können!

Zugang zum Nationalpark Plitvicer Seen

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, können Sie bequem über Google oder andere Navigationsgeräte anreisen. Wenn Sie jedoch mit dem Flugzeug in den Urlaub fahren, können Sie organisierte Ausflüge in Anspruch nehmen oder auf eigene Faust mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Verbindungen finden Sie auf der GetByBus-Website. Von Split aus benötigt der Bus beispielsweise 3,5 Stunden 🙂 Die Fahrtkosten für einen Erwachsenen betragen in der Saison etwa 100,00 PLN.

2. Nationalpark Krka:

Krka ist bekannt für seine atemberaubenden Wasserfälle, darunter der berühmte Skradinski Buk, und ein Paradies für Wasserabenteuerliebhaber. Sie können hier mit dem Boot segeln oder auf den zahlreichen Lehrpfaden spazieren gehen. Sie werden erstaunliche Wissenschaften entdecken und Ihre Augen an einer wunderbaren Schöpfung der Natur erfreuen. Obwohl das Schwimmen im Krka-Nationalpark nicht mehr erlaubt ist, finden Sie dort einen tollen Ort für ein Picknick, Catering-Einrichtungen und einen Ort, an dem Sie sich vor der Sommerhitze verstecken können!

Die Preise sind in verschiedenen Varianten erhältlich. Beispielsweise kostet der Eintritt im Juni-September für einen Erwachsenen 40,00 Euro, in der Preisliste finden Sie jedoch detaillierte Informationen zu den Preisen für Kinder, Studenten und den Preisen je nach Eintrittsart. Erfahren Sie hier mehr, damit Sie eine Entscheidung treffen können. Ich empfehle Ihnen noch einmal, Tickets ONLINE zu kaufen.

Zugang zum PN Krka

Die Anfahrt mit dem Auto ist sowohl von Zadar als auch von Split aus über die Navigation und gut markierte Straßen einfach.

Online finden Sie zahlreiche organisierte Touren. Wenn Sie sich für eine unabhängige Bustour entscheiden, können Sie die Verbindung auf GetByBus noch einmal überprüfen.

3. Mljet-Nationalpark

Mljet liegt auf der gleichnamigen Insel und ist ein idealer Ort für Ruhesuchende. Hier finden Sie Salzseen – den Großen See und den Kleinen See, die ein wichtiges geomorphologisches und ozeanographisches Phänomen darstellen, und das Benediktinerkloster auf der Insel St. Marii.

Zugang zum PN Mljet

„Der Nationalpark Mljet ist mit dem Boot von Dubrovnik und der Halbinsel Pelješac aus erreichbar, außerdem gibt es zahlreiche Ausflugsboote von Korčula, Hvar und Split aus, die hauptsächlich in den Häfen von Polača und Pomena anlegen. Romantiker entdecken Strände und Meereshöhlen gerne mit dem Kajak, während Erholungsbegeisterte eine Fahrrad- oder Wandertour durch den Nationalpark unternehmen.

4. Brijuni-Nationalpark:

Der Brijuni-Archipel ist eine Gruppe malerischer Inseln, die nicht nur wunderschöne Landschaften, sondern auch eine reiche Geschichte bieten. Hier können Sie die Überreste römischer Villen und prähistorischer Dinosaurier-Fußabdrücke sowie zahlreiche Lehrpfade besichtigen. Der Park wird Sie mit seiner Vielfalt begeistern. Hier finden Sie einen Safaripark mit Elefanten, Zebras und Meeresschildkröten sowie den EtnoPark, der einen typisch istrischen Bauernhof präsentiert. Denken Sie daran, dass Sie die Tiere im Park nicht füttern dürfen!

*Zum Zeitpunkt des Schreibens des Artikels war noch keine Preisliste für 2024 verfügbar.

Zugang zum PN Brijuni

Von der Stadt Fažana aus können Sie nach Pak segeln. Hier finden Sie die Abfahrtszeiten des Bootes und alle notwendigen Informationen dazu Richtungen. Hier finden Sie Einzelheiten zur Kreuzfahrt von Fažana zum Brijuni-Park und zu den Preisen.

5. Risnjak-Nationalpark

Für Bergliebhaber bietet Risnjak Wanderwege durch unberührte Wälder und Almwiesen. Hier können Sie einer vielfältigen Fauna begegnen, darunter auch seltenen Vogelarten. Liebhabern von Bergexpeditionen ist dieser Park auf jeden Fall zu empfehlen. Mehr über diesen Ort können Sie auch hier lesen. Auf die jüngsten Besucher wartet ein fantastischer Adrenalinpark!

Auf der Website des Parks finden Sie Wegbeschreibungen zu möglichen Ausflügen mit Streckenplänen.

Anfahrt mit dem Auto:

  • Der Risnjak-Nationalpark ist leicht mit dem Auto erreichbar. Wenn Sie von Zagreb aus anreisen, ist die beste Route die Autobahn A1 in Richtung Rijeka und nehmen Sie dann die Ausfahrt Delnice. Von Delnice aus fahren Sie in Richtung Crni Lug, wo sich der Haupteingang zum Park befindet. Die gesamte Fahrt dauert etwa 1,5 Stunden.
  • Wenn Sie von Rijeka aus anreisen, ist die Entfernung kürzer. Sie können die Nationalstraße in Richtung Gorski Kotar nehmen, dann nach Delnice abbiegen und weiter nach Crni Lug fahren.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

  • Von größeren Städten wie Zagreb oder Rijeka aus können Sie einen Bus nach Delnice nehmen. Sie können von Delnice nach Crni Lug mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Taxi gelangen.
  • Bitte beachten Sie jedoch, dass die Busverbindungen vor allem außerhalb der Touristensaison möglicherweise weniger regelmäßig verkehren. Daher lohnt es sich immer, die aktuellen Fahrpläne zu prüfen.

6. Nationalpark Paklenica

Aufgrund seiner spektakulären, steilen und felsigen Klippen ist dieser Ort besonders bei Kletterbegeisterten beliebt. Velka Paklenica ist bekannt für über 400 ausgewiesene Kletterrouten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, die sowohl Anfänger als auch erfahrene Kletterer aus aller Welt anziehen.

Der Nationalpark Paklenica ist auch ein idealer Ort für Trekking- und Wanderfreunde und bietet Wanderwege durch malerische Landschaften, von dichten Kiefernwäldern bis hin zu felsigen Bergen. Hier finden Sie auch eine reiche Fauna und Flora, darunter viele geschützte Pflanzen- und Tierarten.

Darüber hinaus bietet der Park ein reiches kulturelles Erbe, darunter die Überreste antiker Mühlen und traditioneller Steinhäuser, was dieser malerischen Region zusätzlichen Charme verleiht. Paklenica ist daher ein idealer Ort für diejenigen, die aktive Erholung mit Naturgenuss und Entdeckung der lokalen Kultur verbinden möchten.

Anfahrt mit dem Auto:

  • Der Nationalpark Paklenica liegt in der Nähe der Stadt Starigrad in Norddalmatien. Der einfachste Zufahrtsweg ist die Autobahn A1 von größeren kroatischen Städten wie Zagreb, Split und Zadar. Nehmen Sie die Ausfahrt Maslenica und folgen Sie der Beschilderung nach Starigrad-Paklenica. Der Park ist gut markiert und von der Hauptstraße aus leicht zu erreichen.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

  • Sie können es mit dem Bus von größeren Städten in Kroatien, wie zum Beispiel Zadar, erreichen. Busse fahren regelmäßig nach Starigrad, von wo aus Sie den Parkeingang erreichen können.

Eintritt in den Park:

  • Die Haupteingänge zum Nationalpark Paklenica sind der Eingang zu Velka Paklenica und Mala Paklenica. Der beliebteste und am besten ausgestattete Eingang zu Veľká Paklenica befindet sich in der Nähe von Starigrad. Dieser Eingang bietet Zugang zu den Hauptwegen, Informationspunkten sowie Dienstleistungen wie dem Verleih von Kletterausrüstung und Gastronomie.
  • Der Eingang zur Mala Paklenica ist weniger frequentiert und bietet Zugang zu den wilderen und weniger überfüllten Teilen des Parks.

Denken Sie daran, dass der Nationalpark Paklenica ein Naturschutzgebiet ist. Sie müssen sich daher an die Regeln des Parks halten, einschließlich des Verbots, Feuer anzuzünden und Müll zu hinterlassen. Die Öffnungszeiten des Parks können je nach Saison variieren. Es lohnt sich daher immer, sich vor einem Besuch über aktuelle Informationen zu informieren.

7. Nationalpark Kornati

Der Kornati-Nationalpark ist ein einzigartiger Archipel in Mitteldalmatien, der für sein extrem klares Wasser der Adria und beeindruckende Felsformationen bekannt ist. Es besteht aus etwa 140 unbewohnten Inseln, Inselchen und Riffen und ist damit die am dichtesten besiedelte Region im Mittelmeer.

Kornati zeichnet sich durch felsige Küsten und eine reiche Unterwasserwelt aus, die Tauch- und Segelbegeisterte anzieht. Der Archipel ist berühmt für seine atemberaubenden Landschaften, darunter die Klippen namens „Kruny“, die zu den höchsten an der Adria zählen.

Der Park ist ein Paradies für Naturliebhaber und bietet Ruhe und Abgeschiedenheit. Der Zugang zum Park ist nur auf dem Seeweg von den nächstgelegenen Städten wie Murter oder Biograd aus möglich. Es ist ein idealer Ort für Menschen, die Entspannung inmitten unberührter Natur suchen, fernab vom Trubel der Touristenorte.

*Zum Zeitpunkt des Schreibens des Artikels war noch keine Preisliste für 2024 verfügbar.

In den Kornati-Nationalpark können Sie beispielsweise mit einer von pomysły.pl organisierten Urlaubsreise ab Zadar oder mit GetYourGuide fahren.

8. Nationalpark Sjeverni Velebit

Der Nationalpark Sjeverni Velebit, Teil des größten Gebirges Kroatiens – des Velebit-Gebirges, ist für seine beeindruckende biologische und landschaftliche Vielfalt bekannt. Er wurde 1999 gegründet und ist einer der jüngsten Nationalparks des Landes.

Der Park bietet malerische Wanderwege und Routen für Bergwanderer. Besonders berühmt sind Hajdučki und Rožanski Kukovi, ein Gebiet mit einzigartiger Aussicht, zahlreichen Höhlen und tiefen Schluchten, darunter der tiefsten Höhle Kroatiens – der Lukina-Höhle.

Sjeverni Velebit ist auch die Heimat einer reichen Fauna und Flora, darunter viele Endemiten. Der Park ist berühmt für den Botanischen Garten Velebit, der viele einheimische Pflanzenarten beherbergt. Für Natur- und Trekkingliebhaber bietet Sjeverni Velebit ein unvergessliches Erlebnis inmitten wilder und unberührter Natur.

Hier finden Sie eine detaillierte Wegbeschreibung zum Park.

Auf Ihrer Reise durch Kroatien und seine Nationalparks haben Sie nicht nur die Möglichkeit, spektakuläre Landschaften zu erleben, sondern auch in die reiche Kultur und Geschichte der Region einzutauchen. Jeder Nationalpark in Kroatien hat etwas Einzigartiges zu bieten – von Berggipfeln bis hin zu unter dem Meer verborgenen Schätzen. Ob Sie ein begeisterter Wanderer, Naturliebhaber oder einfach nur auf der Suche nach einem erholsamen Urlaub sind, Kroatien und seine Nationalparks werden Sie mit Sicherheit verzaubern. Planen Sie noch heute Ihre Reise und entdecken Sie das außergewöhnliche Naturerbe dieses wunderschönen Landes.

User Review
    Comments Rating 0 (0 reviews)